• Home
  • Länderfokus Kamerun: wer schreibt über das (post) koloniale Kamerun?

Länderfokus Kamerun: wer schreibt über das (post) koloniale Kamerun?

  • 24 Jun 2021
  • 19:30 - 21:00

Wer schreibt über das (post) koloniale Kamerun?


Im Juni setzt stimmen afrikas seine mehrteilige Reihe unter dem Titel LÄNDERFOKUS in Kooperation mit der Kölner Sonnenblumen Community Development Group e.V. fort. In der Reihe geben Expert*innen und Schriftsteller*innen mit ihren literarischen Texten Aufschluss über Geschichte und Gegenwart ihrer Herkunftsländer. Am 24. und 30. Juni 2021 geht es per LIVESTREAM um Kamerun und die deutsche Kolonialgeschichte.
stimmen afrikas lädt ein zu: Wer schreibt über das (post) koloniale Kamerun? 
Lesung & Gespräch mit der kamerunischen Schriftstellerin Hemley Boum und Prof. Dr. Rémi Tchokothe (Vergleichende Afrikanische Literaturen, Universität Wien) über Literatur zur deutschen Kolonialgeschichte in Kamerun mit Beispielen wie das Theaterstück Ach Kamerun! Unserer alte deutsche Kolonie von Prinz Kum'a Ndumbe III und Einblicken in das postkoloniale Werk Gesang für die Verlorenen von Hemley Boum. Die Textauszüge werden vorgelesen von Davina Donaldson.
24. Juni 2021 um 19:30 Uhr - LIVESTREAM über: www.dringeblieben.de

Kunstwerk: (c) KEE

Hemley Boum, 1973 in Kamerun geboren, studierte Sozialwissen-schaften in Yaoundé und Internationalen Handel in Frankreich, wo sie heute lebt. Ihr Roman „Si d´aimer ..." stand auf der Shortlist für den Ahmadou-Kourouma-Preis 2013. Ihr Roman „Gesang für die Verlorenen" wurde mit dem Grand Prix littéraire d´Afrique Noire2015 ausgezeichnet.

Prof. Dr. Rémi Tchokote ist Akademischer Ratauf Zeit am Lehrstuhl Afrikanistik II an der Universität Bayreuth mit den Forschungsschwerpunkten Afrophone Literaturen, afrikanische Jugendsprachen in der Diaspora, kritische Afrikastudien u. a. Er studierte Sprachwissenschaften und Englische Literatur in Kamerun sowie Afrikanistik, Literaturen in afrikanischen Sprachen und Entwicklungssoziologie an der Universität Bayreuth, promovierte dort 2012 und war Gastdozent an Universitäten im Kongo, in Tunesien, Mayotte und Südafrika.



Kooperationspartner:


Gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW.






Copyright 2017 Sonnenblumen Community Development Group e.V.  All unauthorized use of content is prohibited by law 

Address: Victoria Strasse 6-8, 50668 Cologne Germany 

Phone: +49 0221 13075270 - Fax: +49 0221 13075271

Köln Amstgericht VR19154

Volksbank Köln Bonn eG, IBAN: DE09380601864532226010

Powered by Wild Apricot. Try our all-in-one platform for easy membership management